Extremadura

WEIN

Die Extremadura gehört zu den ältesten Weinregionen der Erde und zu den klassischen Rebflächen Spaniens. Der Weinbau erreichte unter den Römern seine erste grosse Blüte.

 

Doch in der heutigen Zeit trat erst im Jahr 1999 die D.O. Ribera del Guadiana in Kraft. Die D.O. umfasst ca 25.000 ha, die in sechs Teilgebiete unterteilt sind. Obwohl die Teilgebiete bis über 100 km auseinander liegen können, herrscht in der D.O. Ribera del Guadiana ein relativ homogenes Klima, das von langen heissen und trockenen Sommern und nicht allzu kalten Wintern geprägt ist.

Die sechs Teilgebiete sind: Cañamero, Montánchez, Ribera alta, Ribera baja, Tierra de Barros und Matanegra.

 

CAÑAMERO

Cañamero befindet sich im Nordosten der Provinz von Cáceres inmitten der Sierra de las Villuercas, fast an der Grenze zur Provinz von Toledo. Dieses Dorf mit 151 km2 und 1700 Einwohnern ist relativ klein. Die Weinberge befinden sich in bis zu 850 m Höhe. Es dominieren steinige Schieferböden. Das Klima ist für die Region gemässigt, es fallen ca. 750 bis 800 mm Niederschlag im Jahr. Auch wenn die Hauptsorten die Trauben Tempranillo und Macabeo sind, gibt es einheimische Traubensorten, die praktisch nur in dieser Gegend angebaut werden, wie die Alarigen, Cayetana und Pardina.

In Cañamero ist eine grosse Weinkultur vorhanden, sehr bekannt für ihre exquisiten Weine. In diesem kleinen Dorf hat es 14 Weinkellereien und viele Familien stellen für den täglichen Gebrauch zu Hause Wein her, den sogenannten Pitarra. Dieser Wein ist auch typisch in dieser Zone. Man mischt weisse und rote Trauben von verschiedenen Sorten und fermentiert in Tonbehältern.

 

 

 

Weitere Unterkategorien:
Bodegas Canalva

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

01. Canalva Tinto 2014

Statt 6,90 EUR
Nur 4,90 EUR
Sie sparen 29 % / 2,00 EUR
6,53 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Hersteller